SOPAT - Messen Sie Partikel innerhalb Ihres Prozesses!

SOPAT ist Spezialist für die Analyse von partikulären Systemen. Unser Team entwickelt und vertreibt eine innovative Partikelmesstechnik für die Echtzeit-Analyse von Mehrphasensystemen. Partikel, wie z.B. Tropfen, Körner, Zellen oder Gasblasen, werden mit höchster Präzision im laufenden Prozess vermessen. Die entwickelte Technologie besteht aus einer Photo-Sonde mit integrierter intelligenter Bildanalyse.


Unsere Messtechnik ermöglicht es, chemische, pharmazeutische und biotechnologische Prozesse auf Grundlage der vermessenen Partikel und deren Eigenschaften, wie zum Beispiel Tropfengrößenverteilung, zu optimieren.

SOPAT

Die Herausforderung:

Rohstoffe werden immer knapper, Energie immer wertvoller. Die Industrie muss ihre Produktionsprozesse effizienter gestalten. Dafür braucht sie exakte Informationen direkt aus den Produktionsanlagen.

Die Lösung:

Das SOPAT System zur intelligenten Vermessung von Partikeln in Mehrphasensystemen.

Dr. Maaß: „Wir bringen das Mikroskop aus dem Labor in die Anlage und stellen unseren Kunden direkt, in Echtzeit, Informationen zur Verfügung.“

Die Foto-Sonde wird aus Komponenten von Optik, Elektronik und Kameratechnik so gebaut, dass sie auch bei extremen Temperaturen, hohem Druck oder Säuregehalt eingesetzt werden kann. Die Sonde wird direkt in das Produktionssystem eingebracht, die gewonnen Daten werden sofort ausgewertet.

Dr. Maaß: „Dann haben wir eine Software dazu, die wirklich die Bilder dann in Echtzeit auswertet und somit sehr sehr schnell sehr viele Daten zur Verfügung stellt, und dann sind wir in der Lage wirklich mit Hilfe dieser Informationen den Prozess zu steuern.“

Das Besondere:

Optische Partikelmessung und Analyse, direkt und in Echtzeit, ohne Entnahme von Proben und Laboranalyse.

Dr. Maaß: „Im Gegensatz zu den am Markt verfügbaren Technologien, die beispielsweise auf Ultraschall, auf Laserbeugung, basieren, können wir direkt Partikel, können wir direkt Tropfen, was auch immer den Kunden interessiert, aufnehmen und wissen eigentlich sofort wie es um das Produkt bestellt ist.

Der Markt:

Von der Blasengröße in der Schlagsahne bis zur Streuung von Farbpigmenten, das SOPAT System erfasst und analysiert, was der Industriekunde wissen will.

Dr. Maaß: „Wir kommen ins Spiel bei einer unglaublichen Breite von Anwendungen, vom Waschmittel, über die Lebensmittel bis hin zu den klassischen Chemieprodukten.“

Überwachung und Optimierung von Produktionsprozessen mit SOPAT.

Treffen Sie uns persönlich

  • Jahrestreffen der ProcessNet-Fachgruppen

  • 14. - 15. März 2016, Weimar

Aktuelles

SOPAT unter den TOP 50 Startups 2015

Weiterlesen…