WZ&W Holding B.V. ist neuer Anteilsinhaber der SOPAT GmbH

Die in Rotterdam ansässige WZ&W Holding B.V. unterstützt mit ihrer langjährigen Erfahrung als weltweit agierende Vertriebsorganisation, ihrem Know-how in der Vermarktung von hochspezialisierten technischen Produkten und einem Investment von über einer Million Euro den Ausbau und die Festigung des Vertriebs der SOPAT Technologie in wichtigen Schlüsselmärkten.

Die SOPAT GmbH kann mit dieser strategischen Neuausrichtung den Wachstumskurs fortsetzen und mit einem erweiterten Netzwerk von Distributoren neue Wege in der Internationalisierung einschlagen. Dank dem Investment wird die Produktpalette von hochauflösender fotooptischer Partikelmesstechnik erweitert und um wichtige Zertifikate im Explosionsschutz und für die pharmazeutische Industrie ergänzt.

Laut Geschäftsführung der WZ&W Holding B.V. soll für den globalen Ausbau des Vertriebs der SOPAT Technologie zudem ein weiterer hoher sechsstelliger Betrag investiert werden. „Mit uns als starkem Partner an der Seite wird das Management der SOPAT GmbH das stabile Wachstum des Unternehmens fortsetzen können. Gleichzeitig sehen wir gerade im asiatischen Markt ein erhebliches Potenzial; das Unternehmen und der Markt haben bewiesen, dass das SOPAT System seinen Kunden einen klaren Mehrwert bietet. Neue Technologielösungen für bessere, sauberere, sicherere sowie effizientere Produktionsprozesse ist auch eine Anforderung asiatischer Unternehmen. Die SOPAT GmbH bietet solche umfassenden Lösungen an!” sagt Alexander Vranken, Business Development Manager der WZ&W Holding.

„Wir freuen uns sehr über die positiven Entwicklungen der vergangenen Monate und blicken den kommenden Jahren mit viel Ehrgeiz und Vorfreude entgegen. Mit dem Einstieg unseres neuen Partners werden wir unsere Schlagkraft noch erhöhen und unser ambitioniertes Wachstum von aktuell mehr als 40 % pro Jahr weiter aufrechterhalten können“, so Dr. Sebastian Maaß, CEO der SOPAT GmbH. Ergänzend fügt Jörn Emmerich, CFO der SOPAT GmbH, hinzu: „Der Ausbau unserer fruchtvollen Partnerschaft und dem fundierten Zugang auf den asiatischen Markt wird vor allem unseren global agierenden Kunden einen großen Mehrwert bieten.”

Die ehemaligen Anteilseigner der SOPAT GmbH, u. a. die Dr. Max Iann Invest GmbH, konnten im Rahmen der Transaktion ihre Anteile an die WZ&W Holding B.V. veräußern. Die SOPAT GmbH bedankt sich für die konstruktive Zusammenarbeit der letzten Jahre. „Während der Gründungsphase wertvolle Partner mit Expertise an seiner Seite zu wissen, ist einer der essentiellen Pfeiler zum Erfolg. Wir sind dankbar für diese enge Kooperation sowohl mit dem Management der Dr. Max Iann Invest GmbH als auch den weiteren Beteiligten.“ resümiert Dr. Sebastian Maaß.

 

Business people connecting puzzle pieces