Lebensmittelindustrie

SOPAT Partikelmesstechnik in der Lebensmittelindustrie

Verfahrenstechnik spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit, Qualität und letztendlich den Erfolg der Produkte der Lebensmittel- und Getränkewirtschaft. Bei den unterschiedlichen Herstellungsprozessen wie Zerkleinern, Mischen, Rühren, Homogenisieren bis hin zur Produktkontrolle gilt es, hohe Sicherheitsvorschriften und Qualitätsstandards zu erfüllen. Ziel ist es, den Ausschuss zu minimieren bei gleichzeitiger Optimierung von Produktion und Qualität.

Produktbeispiele: Schokolade, Kakaobutter, Mayonnaise, Eiscreme, Bier

Vorteile der SOPAT Partikelmesstechnik für die Lebensmittelindustrie:

  • schnelle Erkennung und Korrektur von Produktionsfehlern, um Ausschuss zu verringern keine Probenentnahme und kein Einsenden von Proben ins Labor nötig
  • Auswertung der gewonnenen Bilder in Echtzeit
  • Direkte Justierungen am Produktionsprozess möglich

Sondenempfehlung: Pl, Sc, Pa

SOPAT Pl Mesoskopsonde

Insitu Messungen Von 3 Bis 350 Μm

SOPAT Sc Mesoskopsonde

Insitu Messungen Von 9 Bis 1.200 Μm

SOPAT Pa Mesoskopsonde

Insitu Messungen Von 19,5 Bis 2.600µm